Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Aufgabengebiet

Elektroniker montieren Systeme und Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie der Energieversorgungs-, Kommunikations- und Antriebstechnik. Der Elektroniker nimmt die Anlagen in Betrieb, hält sie in Stand und wartet sie.

Bei Baerlocher werden Sie während Ihrer Ausbildung zum Profi für die fachgerechte Installation, Inbetriebnahme, Wartung, Prüfung und Instandhaltung unserer elektrischen Anlagen und Antriebssysteme ausgebildet. Nach Ihrer Ausbildung gehören das Zusammenbauen und Verdrahten von Schaltgeräten und Automatisierungssystemen ebenso zu Ihrem Tätigkeitsfeld wie bspw. der sichere Umgang mit elektropneumatischen und elektrohydraulischen Komponenten. Das Ausführen von Anlagenänderungen und -erweiterungen liegt ebenso in Ihrem Verantwortungsbereich wie die Programmierung und die Konfigurierung von Systemen. Das Beheben von Störungen und die Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen sind auch Teil Ihrer Aufgaben. Die Anfertigung von Bauteilen und das Zusammenfügen zu Baugruppen, Apparaten oder Anlagen stellen für Sie nach Ihrer Ausbildung ebenfalls kein Problem dar.

Unsere Auszubildenden erzählen

Philipp, 20 Jahre, 
Auszubildender Elektroniker

„Am besten gefällt mir an der Ausbildung bei Baerlocher, dass ich sowohl eigenverantwortlich und selbstständig als auch bei schwierigeren Aufgaben unter Anleitung und im Team an den Anlagen und deren Steuerungen arbeiten kann. In vielen verschiedenen Bereichen der Produktionsanlagen konnte ich dadurch schon wertvolle Erfahrungen sammeln und durch erfolgreiche Reparaturen und Inbetriebnahmen Erfolgserlebnisse genießen.”

Ihre Ausbildung bei Baerlocher

Ausbildungsschwerpunkte

Betriebliche und technische Kommunikation

Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse

Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel

Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen

Beurteilen der Sicherheit von elektrischen Anlagen

Installieren und Konfigurieren von IT-Systemen

Technische Auftragsanalyse, Lösungsentwicklung

Wartung von Betriebsmitteln

Installation und Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen oder Systemen

Konfigurieren und Programmieren von Steuerungen

Umgang mit und Handhabung von Schutzausrüstungen

Ausbildungsdauer

Die duale Ausbildung zum Elektroniker erfolgt in 3½ Jahren. Der Besuch der einjährigen Berufsfachschule Elektrotechnik wird als erstes Ausbildungsjahr anerkannt.

Ausbildungsort

Lingen/Ems

Weiterbildungsmöglichkeiten

Industriemeister/-in Elektrotechnik

Technische/r Betriebswirt/-in (IHK)

Ingenieurstudium (Fachr. Elektrotechnik)

Sozialleistungen

30 Tage Urlaub pro Jahr

Zusätzliches Urlaubsgeld

Weihnachtsgeld

Zusätzliche Altersvorsorge

Vergünstigte Speisen in der Kantine

Vorraussetzungen

Sehr guter Hauptschulabschluss (10. Klasse) oder guter Realschulabschluss

Ein Jahr Berufsfachschule Elektrotechnik

Gute Mathematik- und Physikkenntnisse

Download

download (1,3 MB)

Ansprechpartner Lingen/Ems

Frau Annette Klaashaus 
M | ausbildung@baerlocher.com

Azubi Clip

Angelos, Nils und Fabio und ihr Weg zu Baerlocher

Eine qualifizierte Ausbildung ist die Grundlage für Erfolg im Beruf und Freude an der Arbeit. Legen Sie jetzt mit Baerlocher den Grundstein für Ihre erfolgreiche berufliche Zukunft!