Fairs and Events

23.10.2017

Pipe XI Konferenz in Johannesburg: PVC-Rohrindustrie in Südafrika hat Umstellung auf Ca-basierte PVC-Stabilisatoren nahezu vollzogen

Am 4. und 5. September fand nahe Johannesburg in Südafrika die Pipe XI-Konferenz statt. Sie ist ein Ableger der Plastic Pipe Conference, eine der Leitkonferenzen zu aktuellen Entwicklungen und Trends in der Herstellung und dem Einsatz von Kunststoffrohren. Daher engagiert sich Baerlocher, einer der führenden Anbieter von Additiven für die effiziente Produktion hochqualitativer PVC-Rohre, seit Jahren als einer der Hauptsponsoren dieser Konferenz.

Das Event in Südafrika wurde veranstaltet von der South African Plastic Pipes Manufacturers Association (SAPPMA) in Zusammenarbeit mit der Plastic Pipe Conference Association (PPCA). Mit 300 Teilnehmern aus dem afrikanischen Raum sowie aus der übrigen Welt war die Veranstaltung hervorragend besucht.

Die Referenten behandelten Themen wie das Design, die Produktion, die Installation und den Lebenszyklus von Kunststoffrohren, die dafür optimalen Rohstoffe und Additive sowie Nachhaltigkeit, Standards und Zertifizierungen. Dane Tallen, Technical Sales Manager bei Baerlocher in Großbritannien, hielt eine Präsentation mit dem Titel „Highlights on PVC Stabilization for Pipes – Comparison and Trends“, die viel Beachtung fand.

Darüber hinaus präsentierte sich Baerlocher den Konferenzteilnehmern an einem Stand. Dane Tallen, Technical Sales Manager; Andrew Tate, Head of PVC Additives EU/MEA; Fatih Aksoy, Sales Manager PVC Additives Turkey, Middle East, Africa; Metin Efe Tunali, Regional Sales Manager Africa sowie Byron Stanley, General Manager des Baerlocher-Repräsentanten Scinergy Chemicals, informierten die Teilnehmer über die große Auswahl an PVC-Additiven von Baerlocher.

„Die Konferenz war ein großer Erfolg sowohl für die Teilnehmer als auch für das Baerlocher-Team. Die beiden Tage waren sehr informativ, und wir konnten eine Reihe vielversprechender Geschäftskontakte knüpfen“, kommentiert Andrew Tate das Engagement von Baerlocher im Rahmen der Veranstaltung.

Zwar haben sich die Konjunkturaussichten für Südafrika im Laufe des Jahres verschlechtert. Gleichwohl steigt aber nach Angaben der SAPPMA die Nachfrage nach Kunststoffrohren insbesondere in den Bereichen der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung. Wachstumschancen ergäben sich auch im Bereich der Erdgasversorgung sowie durch die expandierenden Telekommunikationsnetze.

Baerlocher genießt bei den Kunden in Südafrika hohes Ansehen als verlässlicher Partner, der seine weltweit anerkannte Erfahrung dem lokalen Markt zur Verfügung stellt. Aufgrund des professionellen Know-hows und der hervorragenden Qualität seiner Additivlösungen hat Baerlocher durch die Partnerschaft mit Scinergy seinen Ruf als vertrauenswürdiger Partner, im Rahmen der nahezu vollzogenen Umstellung auf Ca-basierte Stabilisatorsysteme, gestärkt.

Fotocredit: David Ceruti, david@dcphoto.co.za
Fotocredit: David Ceruti, david@dcphoto.co.za
Fotocredit: David Ceruti, david@dcphoto.co.za
Fotocredit: David Ceruti, david@dcphoto.co.za