Fairs and Events

29.11.2019

Recycling und Kreislaufwirtschaft zentrale Themen der K 2019 – Baerlocher ist „Trusted Adviser“ für die Kunststoffindustrie

Am 23. Oktober 2019 schloss die K-Messe, die weltweit führende Fachmesse für die Kunststoffindustrie, nach acht Tagen in Düsseldorf ihre Pforten. Die gut 3.300 Aussteller aus 63 Ländern blicken auf eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zurück.

Nicht weniger als 225.000 Besucher reisten aus 165 Ländern an, um sich über die Innovationen in der Kunststoffindustrie zu informieren. Die am stärksten vertretenen Nationen waren nach Deutschland Italien, die Niederlande, die Türkei und China, direkt gefolgt von den USA. Die Messe erfuhr einen deutlichen Zuwachs bei Fachbesuchern aus der russischen Föderation, Japan und Brasilien.

Entsprechend seiner hohen Präsenz in Asien konnte Baerlocher an seinem stark frequentierten Stand in Halle 5 sehr viele Besucher aus Indien, China und anderen asiatischen Ländern begrüßen. Weitere Schlüsselmärkte waren die Vereinigten Staaten, Südamerika, die Benelux-Länder sowie die Südosteuropäischen Länder und Russland. Das ebenso international besetzte Baerlocher-Team konnte die Besucher länderspezifisch betreuen und kompetent informieren.

Fokusthemen Recycling und Kreislaufwirtschaft
Der Schwerpunkt der Messe lag klar auf den Themen Recycling und Kreislaufwirtschaft. Baerlocher präsentierte an seinem Stand seine innovative Resin Stabilization Technology (RST). Diese trägt dazu bei, Qualitäts- und Konsistenzprobleme zu lösen, die sich aus der Verwendung von recycelten post-consumer und post-industrial Kunststoffen ergeben. Damit adressiert Baerlocher die aktuellen Nachhaltigkeitstrends in der Kunststoffindustrie.

Dazu Arne Schulle, CEO der Baerlocher Gruppe: „Baerlocher ist der Kunststoffindustrie seit jeher ein `Trusted Advisor´ in Sachen Nachhaltigkeit. Das ist unser Thema schon seit dem Beginn der Umstellung von blei- auf calzium-organische Stabilisatoren im PVC-Bereich.“

Baerlocher arbeitet mit einer Reihe namhafter Unternehmen der Kunststoffindustrie, unter anderem dem Polymerhersteller ExxonMobil Chemical, dem Verpackungshersteller KNF FLEXPAK, dem Recycling-Technologieunternehmen APK AG und dem Recycling-Maschinenhersteller EREMA, an verschiedenen RST-Projekten. Das Ziel ist die Förderung der Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe.

Mit Live-Vorführungen in seinem Circonomic Center zeigte EREMA zusammen mit Baerlocher und APK, wie Maschinenhersteller, Additivhersteller und Verarbeiter durch die Kombination ihres Know-hows geringwertige Folienabfälle zu einem wieder für die Blasfolienextrusion geeigneten Produkt aufbereiten können.

All diese Themen waren auch Gesprächsstoff auf der Party am Baerlocher-Stand am ersten Messetag. Musikalisch untermalt von „The Original Blues Brothers Doubles Show“ als Life-Act feierten Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter von Baerlocher aus aller Welt zusammen den Auftakt der Messe.