Special Topics

19.07.2019

Baerlocher zeigt starke Präsenz auf der rekordverdächtigen Vinyl India Conference

Die 9. Vinyl India Conference, die am 15. und 16. April in Mumbai stattfand, stellte mit mehr als 900 Delegierten von 356 Organisationen aus 26 Ländern einen neuen Rekord auf.

Wie jedes Jahr unterstützte Baerlocher die Veranstaltung wieder als Platinum-Partner. Dr. Shreekant Diwan, Head of Business Development bei Baerlocher India und eine bekannte Persönlichkeit in der indischen Vinylindustrie, sowie Rainer Grasmück waren zudem als Mitglieder des Organisationskomitees in die Gestaltung der Konferenz involviert.

Die zweitägige Konferenz behandelte alle Aspekte der Vinyl-Wertschöpfungskette – von Chloralkali über EDC-VCM bis hin zur PVC-Produktion, Additiven, Compoundierung und Verarbeitung. Die Referenten thematisierten auch die verschiedenen Anwendungen von Vinyl sowie Nachhaltigkeitsaspekte. Zudem fanden auf der Konferenz drei interessante Podiumsdiskussionen zu den Themen Selbstverpflichtungen der Industrie, PE- und PVC-Rohre sowie Wood Plastic Composites statt.

In seinem viel beachteten Vortrag „New Development in Stabilizer Markets – A Global Perspective“ stellte Andy Jones, Global Head of Business Unit PVC Additives bei Baerlocher, die globalen Trends in der Nutzung von Stabilisatoren dar. Er erläuterte auch, wie sich verschiedene Märkte hin zu nachhaltigen Lösungen in Form Ca-basierter Stabilisatoren entwickeln.

Jones bekräftigte auch das Engagement von Baerlocher auf dem indischen Markt. Dies wird unterstrichen mit der Investition von 30 Millionen US-Dollar, welche die Produktionskapazität für Stabilisatoren am zusätzlichen Standort von Baerlocher India in Dewas mit einer modernen Anlage und einem neuen, hochmodernen Labor für technischen Service und Produktentwicklung verdoppeln wird.

Während der Podiumsdiskussion zu freiwilligen Selbstverpflichtungen unterstrich Dr. Diwan das Engagement von Baerlocher für Nachhaltigkeit und die Unterstützung der indischen PVC-Rohrindustrie beim Übergang zu nachhaltigen Stabilisatorsystemen.

Dr. Diwan leitete auch das traditionelle „Grand Vinyl Quiz“, das zu einem Highlight der Konferenz geworden ist. Dr. Stefan Fokken, Global Head of Research & Product Development, qualifizierte sich erneut für die Ausscheidungsrunde, in der die fünf besten Teilnehmer für den zweiten Tag ausgewählt wurden. Dr. Fokken sicherte sich in der Finalrunde den zweiten Platz. Shankar Singh Pal vom R&D Laboratory bei Baerlocher India, gewann eine Reise zur nächsten Chinaplas in Shanghai im April 2020.