Press News

21.02.2020

Baerlocher stärkt seine Marktposition bei Recyclinganwendungen mit Präsenz auf der Plastics Recycling Show Europe in Amsterdam

München, 21. Februar 2020 – Aufgrund des großen Interesses der Kunststoff-Recycler am Baerlocher-Stand auf der letztjährigen K-Show hat sich das Unternehmen entschlossen, vom 25. bis 26. März auf der Plastics Recycling Show Europe in Amsterdam auszustellen. Baerlocher wird auch an Veranstaltungen in den Vereinigten Staaten und Deutschland teilnehmen, um das Thema Kunststoffrecycling weiter voranzutreiben.

Baerlocher, einer der führenden Anbieter von PVC-Additiven, bietet seit langem auch Additive für PP, PE und andere Thermoplaste. Diese werden von seinem Geschäftsbereich Special Additives entwickelt. Das Portfolio umfasst den einzigartigen Baeropol RST-Stabilisator – dieser bildet die Grundlage für eine Reihe von Additiv-Blends, die sich als besonders nützlich für Polyolefin-Recycling-Anwendungen erwiesen haben.

Baerlocher bietet im Rahmen seiner Baeropol T-Blend-Produktpalette vollständig formulierte Antioxidantien-Pakete an. Die Stabilisatoren von Baerlocher sind in einer staubfreien Pastillenform erhältlich – diese Produktform wird von Recyclern sehr geschätzt, da die Handhabung pulverförmiger Materialien oft eine Herausforderung ist. Im Gegensatz zu traditionellen Additiven, die in Masterbatches verdünnt werden, haben diese Produkte einen zu 100 Prozent aktiven Wirkstoffgehalt.

Die verbesserte Qualität des Recyclats wird zum Beispiel in einer nachgeschalteten Folienblasanlage schnell sichtbar. Dort führen weniger Gelierung und weniger Abbauprodukte zu weniger Blasenbrüchen und einer gleichmäßigeren mechanischen Leistung der Folie.

Henrik Eriksson, Technical Product Manager bei Baerlocher, kommentierte: „Manchmal ist der Beweis für den Wert unseres Produkts so einfach – die Kunden erkennen, dass die Zugabe unseres Baeropol-Stabilisators den Schmelzindex (MFI) während des Recyclings optimieren kann. So können wir zeigen, wie unsere Kunden ein konsistenteres Recyclat herstellen können. Dies ist ein wesentlicher Vorteil, da inkonsistente Verarbeitungseigen-schaften einer der Hauptgründe dafür sind, dass Verarbeiter auf den Einsatz recycelter Kunststoffe verzichten.“

Die Produktpalette umfasst Additiv One-Packs, die nicht nur den MFI stabilisieren, sondern auch dafür sorgen, dass Polypropylen schneller und gleichmäßiger in der Form erstarrt. Dies führt zu kürzeren Zykluszeiten und ermöglicht die Dimensionsstabilität beim Übergang von Charge zu Charge.

PE-Rezyklate für Rohre und große Produkte
Ein weiteres Spezialprodukt, das sich derzeit in Upscaling-Versuchen bei ausgewählten Kunden befindet, ist als PP/PE-Kompatibilisator konzipiert und dient zudem der Verbesserung der Festigkeit der PE-Schmelze. Dieses Produkt ist in der Lage, PE-Rezyklate mit niedriger Schmelzefestigkeit in ein Material zu überführen, das sich für die Rohrextrusion oder das Extrusionsblasformen großer Produkte eignet.

Mit seiner einzigartigen Produktpalette hat Baerlocher ein Konzept gefunden, das den Recyclern ein Rezept für Wachstum bietet – es adressiert alle Faktoren, die typischerweise zu der geringen Verwendung von Additiven in der Recyclingindustrie führen. Baeropole sind das Rückgrat für das Upcycling von Polymeren. Damit vereinfacht Baerlocher die Verwendung recycelter Kunststoffe in anspruchsvollen Anwendungen.

Die Plastics Recycling Show Europe, auf der wichtige Branchengrößen präsent sind, befasst sich mit den neuesten Chancen, aber auch den Herausforderungen, mit denen die Kunststoffrecycling-Industrie in Europa konfrontiert ist. Die Veranstaltung deckt die gesamte Lieferkette vom Design für Rohstoffe über die Sammlung, Sortierung und das Recycling von industriellen, gewerblichen, landwirtschaftlichen und Post-Consumer-Kunststoffen bis hin zum recycelten Polymer ab, das in neue Produkte und Anwendungen umgesetzt wird.

Baerlocher treibt das Thema Kunststoffrecycling weiter voran
Baerlocher wird zudem an einer Reihe weiterer Veranstaltungen teilnehmen, um das Thema Kunststoffrecycling weiter voranzutreiben. Auf der International Polyolefins Conference in Houston am 26. Februar 2020 wird Rob Sherman, Global Technology Lead for Polyolefin Additives bei Baerlocher USA, einen Vortrag mit dem Titel „Stabilization of Polymers for a more Circular Economy“ halten. Am gleichen Tag um 11.30 wird Ian Query, Technical Specialist bei Baerlocher USA, über „The importance of chemical stabilization of recycled material for corrugated and conduit polyolefin“ sprechen.

Am 24. März 2020 wird Andreas Holzner, Global Head of Business Unit Special Additives bei Baerlocher, an der Handelsblatt-Jahreskonferenz Chemie über „Upcycling durch Additive“ referieren. Die Konferenz wird von Deutschlands wichtigster Wirtschaftszeitung, dem Handelsblatt, organisiert und ist ein wichtiger Indikator für die Stimmung in der Branche.

Über Baerlocher:
Baerlocher ist ein führender Anbieter von Additiven für die Kunststoff-Industrie. Das Angebot umfasst ein breites Spektrum von Stabilisatoren und weiteren Additiven für alle Polymeranwendungen und eine Vielzahl von Nonpolymer-Anwendungen.

Charakteristisch für das Unternehmen Baerlocher sind neben der Wertschätzung für Kunden und Mitarbeiter die hohe Innovationskraft und Zukunftsorientierung. So nimmt Baerlocher proaktiv eine Führungsrolle bei der Unterstützung der PVC-Industrie beim Wechsel von Blei- auf Calcium-organische-Stabilisatoren ein sowie bei der Entwicklung neuartiger Gleitmittelsysteme für „Wood Plastic Composites“.

Baerlocher verfügt über ein Integriertes Managementsystem (IMS Baerlocher). Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeits- und Qualitätsaspekte zeigt sich in der Zertifizierung des Umweltmanagements nach ISO 14001, des Qualitätsmanagements nach ISO 9001 und des Energiemanagements nach ISO 50001. Baerlocher engagiert sich in einer Vielzahl von Aktivitäten in Industrie und Gesellschaft und ist in allen relevanten Branchenverbänden aktiv. Zudem bietet das Unternehmen Ausbildungen in verschiedenen Disziplinen an.

Die Baerlocher Firmengruppe unterhält Produktionsstätten auf der ganzen Welt und verfügt über ein Vertriebsnetz, das alle für den Kunststoffbereich relevanten Länder abdeckt.

BAEROPAN, BAEROSTAB, BAEROPOL, BAEROLUB, BAEROCIN und BAEROCID sind registrierte Warenzeichen von Baerlocher.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.baerlocher.com

Pressekontakt:
ROICOM

Stefan Horst
Tel: +49-151-12 72 63 62
E-Mail: s.horst@roicom.biz