Aktuelle Ausstellung

 

Neues Video: PVC – ein intelligentes Material, dass große Energieeinsparungen ermöglicht

Die für PVC zuständige Abteilung der British Plastics Federation (BPF) hat eine neue Video-Animation publiziert. Sie stellt heraus, wie durch die Entscheidung für PVC-Produkte im Baubereich signifikante Energieeinsparungen realisiert werden können. Ein Beispiel liefert das Fife Council in Schottland, das für ein Haus mit drei Schlafzimmern eine Einsparung von über £ 300 pro Jahr errechnet hat. Der Bezirk würde auch von einer Verringerung der CO2-Emissionen von über 200.000 Tonnen profitieren.


Roger Mottram, Direktor der PVC-Abteilung der BPF, sagt: „Mehrere Untersuchungen durch unabhängige Behörden validieren weiter die Vorteile, die durch die Entscheidung für PVC-Produkte erschlossen werden können. Darüber hinaus helfen freiwillige Initiativen der Industrie wie etwa VinylPlus die Ökobilanz von PVC-Produkten weiter zu optimieren. Es ist einfach eine Tatsache, dass PVC-Produkte über ihre Lebensdauer gerechnet mehr Energie sparen, als für ihre Produktion aufgewendet wird.“


Die Animation ‚Keeping  Energy Efficiency Simple‘ steht unter 
http://bit.ly/EnergyEfficientPVC zur Verfügung.


Baerlocher kennt die ökologischen Vorzüge aus eigener Erfahrung – schon im Jahre 1998 bezog das Unternehmen die neu erbaute Firmenzentrale bei München. Das Gebäude ist ein Statement für Kunststoffe am Bau. Die Fassade der dreistöckigen Büro-Rotunde ist als PVC-Fenster-Konstruktion ausgeführt. Die geraden Trakte sind mit einer geschlossenen Brüstung aus hinterlüfteten Acrylglas-Platten ausgestattet. Eine Besonderheit stellt die Heizung dar – die im Beton eingelegten Kunststoffrohre sorgen im Sommer für Kühlung, im Winter für Wärme. Damit konnten die sonstigen Installationen für Kühlung und Heizung begrenzt werden, auf umweltgefährdende Kältemittel kann ganz verzichtet werden.

Der Kunststoff-Museums-Verein zeigt historische Schätze aus seiner Sammlung und neue Anwendungen von Kunststoffen. 
www.artwork-total.de

Addresse

Kunststoff-Additiv Museum Lingen
Am Hilgenberg
Industriepark Süd
49811 Lingen/Ems
Deutschland